Homepage Übersetzung

Würziges und mehr

Ratatouille

Ratatouille - Der leichte Sommereintopf aus Frankreich

Hervorragend jetzt in der Sommerzeit, leicht und vitaminreich, lecker und sättigend als Eintopf mit frischem Baguette oder als Beigemüse zu Fleisch oder zum Grillen.

Zutaten:
1 Gemüsezwiebel
3 Knoblauchzehen
1 Kartoffel
1/2 kleines Stück Sellerie mit Selleriegrün
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 Zucchini
1 Aubergine
5 mittlere Tomaten
frische Kräuter der Provence (Salbei, Thymian, Majoran, Rosmarin, Oregano, 1 Lorbeerblatt)
bestes Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Pfeffermühle

Zubereitung:

  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und Gemüse waschen.
  • Alles in kleine "mundgerechte" Stücke schneiden, Aubergine in Salzwasser mind. 10 wässern, und bereit legen.
  • Kräuter waschen; Thymian, Majoran und Oregano die Blätter abzupfen, Rosmarin und Salbei die Blätter klein schneiden, bereit legen.
  • Zwiebeln in reichlich Olivenöl andünsten, nach 5 min. den Knoblauch ca. 5 min. mitdünsten und dabei ständig rühren (Knoblauch brennt leicht an)
  • Sellerie und Kartoffeln unter ständigem Rühren weitere 5 min. mitdünsten
  • Hitze auf 1/3 herunterschalten, Paprika und Auberginen hinzu und bei geschlossenem Topf weitere 10 min. köcheln lassen
  • Die Zucchinis, das Lorbeerblatt, das Selleriegrün und die Kräuter hinzugeben, weitere 5 min. köcheln lassen
  • Zuletzt die Tomaten hinzugeben und nochmals 5 min. köcheln lassen.
  • Das Lorbeerblatt und das Selleriegrün herausnehmen
  • mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Olivenöl abschmecken

Dies ist alles komplett OHNE Wasser geköchelt und würde so bestens als Beigemüse dienen. Möchte man das Rataouille als Eintopf geniessen, so kann man zusammen mit den Zucchinis bis zu 1 Liter Wasser aufgiessen. Dann natürlich mit mehr Salz und Pfeffer abschmecken.

  • c-k-Ratatouille (6)
  • c-k-Ratatouille (2)
  • c-k-Ratatouille (1)
  • c-k-Ratatouille (3)
  • c-k-Ratatouille (5)
  • c-k-Ratatouille (4)

Simple Image Gallery Extended