Rinder Rouladen mit viel Sosse

Zutaten:
4 große Rinderrouladen
8 Scheiben Salami
8 Gewürzgurken
3 mittelgroße Zwiebeln
4 EL mittel bis scharfen Senf
Universal-Gewürzmischung
1 EL Palmzucker
nach Belieben: geraspelten Käse

für die Soße:
guten Balsamico oder einen Schuss Rotwein
ca. 3/4 L - 1 L Wasser
nach Belieben: frische Tomaten und / oder frische Paprika
zum Binden:
1 Becher Creme Fraiche
3 - 4 EL Mondamin klassische Mehlschwitze dunkel
1 EL Zuckerkuleur
3 EL Süßrahmbutter und / oder Schmelzkäse sahnig

Zubereitung:

  • Rouladen flach auslegen, jeweils mit 2 Scheiben Salami belegen.
  • Dann jeweils mit einem EL Senf bestreichen.
  • Nun je 2 geviertelte Gurken ziemlich in die Mitte legen, ebenso Zwiebeln in hauchdünnen Scheiben
  • Nach Belieben noch mit geraspeltem Käse füllen
  • Zum Schluss die Universal-Gewürzmischung ordentlich drüber streuen und zusammenrollen
  • mit einer Rouladen-Nadel gut zusammenstecken und von aussen noch leicht rundherum einsalzen
  • Öl in einer gut beschichteten großen Schmorpfanne hoch erhitzen und die Rouladen von allen Seiten richtig gut anbraten
  • Nun mit Balsamico oder Wein ablöschen bis sich eine cremige Sud bildet
  • Runterschalten auf 1/3 Stufe und mit Wasser aufgiessen
  • Nun nach Belieben Tomatenstücke / Paprikastücke zugedeckt mitschmoren
  • mind. 2 Stunden schmoren lassen, dabei immer mal wieder umdrehen.
  • Die Rouladen aus dem Topf nehmen, Nadeln entfernen und die Soße durch ein Sieb geben
  • Nun mit Creme fraiche, Zuckerkuleur, Mondamin und Butter mit einem Schneebesen einmal ganz kurz aufkochen lassen
  • Die Rouladen wieder in die Sosse legen und mit Nudeln / Kartoffeln / Klößen servieren.

 

  • c-k-rouladen (1)
  • c-k-rouladen (3)
  • c-k-rouladen (2)

Simple Image Gallery Extended