Würziges und mehr

Anzahl Beitragshäufigkeit
642140

Jule on Facebook

SFbBox by psd to html

Das A und O

für das erfolgreiche und gute Gelingen eines Rezeptes ist und bleibt:
ein gutes Messer! wie z.B. dieses hier.

k-img 0796

Dies ist ein Original Solinger "Zöppken" Gussstahl, rostend und höllenscharf. Denn rostende Messer sind einfach wesentlich schärfer als sog. rostfreie ;-)) Keine Sorge, es sieht zwar rostig aus, ist es aber nicht.

In der indischen Küche z.B. ist es verpönt, den Gästen ein Messer als Essbesteck mit auf den Tisch zu legen. Der Grund ist einfach: ein Messer dient als Waffe und kann gefährlich sein, dies alles hat beim Essen nichts zu suchen. Von daher muss der Koch bereits vorher ALLES so klein schneiden, dass der Gast ohne ein Messer auskommt.

Die Vorbereitung ist also das A und O: das bedeutet insbesondere Zeit, Ruhe und Musse, denn sonst gelingt noch nicht einmal ein Spieglei ;-)) und die Zutaten muss man oftmals einfach nur schnibbeln, schnibbeln, schnibbeln.....und zwar vieles. Manches sogar noch kleiner als man denken kann ;-)))

Aber die Belohnung ist schliesslich riesig, die Gäste werden es danken

Undenkbar eine Bruschetta, die nicht so klein als möglich geschnibbelt wurde, ebenfalls ein roter Kartoffelsalat (Heringssalat) oder ein Gulasch, ein Eintopf jeder Art, jeder frische Salat, ein Curry, jede Art von Gemüse und natürlich ganz zu schweigen von den vielen kleinen frischen Geschmacksbeschleunigern, die man zu jedem Essen reicht, wie z.B.

  • frisch geschnittene Frühlingszwiebeln
  • frische angeröste Sesam
  • frische Nüsse
  • winzig winzig klein geschnittene Habaneros etc.etc.

Auch Antipasti und Vorspeisenplatten gelingen am besten mit Zeit und viel Kleinarbeit ;-))