Homepage Übersetzung

Würziges und mehr

Koriander

Koriander kann man als frisches Kraut oder als Gewürz nutzen. Während im Kraut die ätherischen Öle vorschmecken und einen eher ungewöhnlichen Geruch und Geschmack haben, so sind die Samen eher süßlich würzig und angenehm im Geruch. Koriander ist eins der wichtigsten Zutaten in Curry und Currypasten.

Der klassische Duft eines Curry entsteht, wenn man gemahlenen Koriander leicht ohne Fett ca. 5 min. röstet.

Wirkung:

Das klassische Brotgewürz (neben Bockshornklee). Soll die Blutfettwerte senken und die Gallen- und Bauchspeicheldrüsenfunktion stärken und somit die Verdauung fördern. Ausserdem setzt man es ebenfalls bei Blähungen und Völlegefühl ein. Man nennt es auch "Schwindelkraut" weil es Kopfschmerzen vertreiben kann und leicht aufheiternd.

  • c-k-koriander-ganz
  • c-k-korianderblaetter
  • c-k-koriander

Simple Image Gallery Extended